Objekt des Monats Januar 2020

Kabinettschränkchen mit verspiegelten Glasscheiben im Mittelfach

An den Türen und Schubladenblenden des Kabinettschränkchens (H. 48,5 cm; Br. 40,5; T. 25,5 cm) sind im geöffneten Zustand alttestamentliche Szenen zu erkennen. Im Mittelfach zeigt sich ein mit verspiegelten Glasscheiben verkleideter Raum, der einen Garten mit Löwe und Elefant darstellt (Schloßmuseum Arnstadt, Inv.-Nr. K-G 048c, Foto Thomas Wolf/ Gotha, © JLU Gießen).

Quellen

  • Schatzkästchen und Kabinettschrank. Möbel für Sammler. Ausst. Kat. Staatliche Museen, Preußischer Kulturbesitz, Kunstgewerbemuseum, Berlin. Berlin 1989.
  • Georg Laue (Hg.): Möbel für die Kunstkammern Europas. Kabinettschränke und Prunkkassetten. Furniture für European Kunstkammer. Mit Beiträgen von Dieter Alfter u.a. München 2008 (hier vor allem Kat. Nr. 11).
  • Dieter Alfter: Die Geschichte des Augsburger Kabinettschranks (Schwäbische Geschichtsquellen und Forschungen. Schriftenreihe des Historischen Vereins für Schwaben 15, hg. von Josef Bellot). Augsburg 1986.
  • Georg Himmelheber: Kabinettschränke (Bayerisches Nationalmuseum Bildführer 4). München 1977.

(ST)

Zurück