a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:9:"Lötkolben";}

langgestrecktes, zylinderförmiges Werkzeug aus Eisen mit verjüngter Spitze für den Glaser, das zum Löten von Bleiruten diente und im Feuer erhitzt wurde. Erwähnt wird der Lötkolben erstmalig im Theophilus (12. Jh.).

Zurück