Bergkristall

Wasserklare Varietät des Quarzes, die typischerweise Kristallformen bildet; Hauptfundgebiet in der Frühen Neuzeit war der Alpenraum; nicht schmelzbar und schwerer zu bearbeiten als Glas wegen höherer Härte und Einschlüssen; weniger Formfreiheit bei der Bearbeitung; geschliffen und geschnitten, Kunstkammerobjekt/ Schatzkunst (Schmuck, Gemmen, Hinter-Bergkristall-Malerei, Gefäße, Skulpturen, Kronleuchterbehang).

Zurück